Tritt an du nichtsnutziger Hund

 

LandDeutschland
Bundesland / KantonRheinland-Pfalz
Postleitzahl56727
StadtMayen

Ich bin Lady Lola, die Geldherrin mit den besonderen Etwas. Seit je her führe ich ein Luxusleben. Ein Leben in Saus und Braus. Früher war es mein Papi, der mir seit meiner Geburt die Kohle in den Arsch geschoben hat. Jetzt sind es meine fetten Zahlschweine, die mir kleiner Luxusgöre, die Scheine zu schieben. Ich verkörpere die pure Dominanz, alles was du dir in deinen dreckigen Träumen vor stellst, wird bei mir zur Realität. Geboren bin ich in Halle, wohnen tue ich jetzt in Mayen. Mein Appartment lässt sich durch aus sehen. Eine Einrichtung vom feinsten, die ihr elendigen Wichser mir ermöglicht habt. So eine Lady wie ich, hat natürlich einen begehbaren Kleiderschrank mit den geilsten Outfits und High Heels.

Meinen Sadismus lebe ich in vollen Zügen aus. Jetzt bin ich 20 Jahre alt, doch früher so mit 16 war das noch anders. Recht früh bemerkte ich, das ich anders war als andere Frauen. Schon immer fühlte ich Befriedigung darin, Männer zu dominieren. Wenn Typen vor mir Knien und mir die Stiefel lecken, dann wird meine Muschi richtig feucht. Ich bin deine Geldherrin und wie eine echte Lady möchte ich auch behandelt werden. In meinen Augen bist du ein richtig lächerlicher Loser und genau so werde ich auch mit dir umgehen. Ich habe es sowieso nur auf dein Geld abgesehen.

Bin ich zu stark, bist du zu schwach !

Für mich gibt es drei Kategorien von Geldsklaven. Einmal die mal was neues ausprobieren wollen, wo dann nach 100,00 Euro Schluss ist. Das sind ganz jämmerliche Waschlappen. Die können sich am besten gleich verpissen! Dann kommen wir zu der Kategorie Zahlschweine. Zahlschweine genießen für mehrere Wochen die Dominanz ihrer Geldherrin. Doch wenn erst mal so 500 – 1000 Euro weg sind, jammern sie rum, das sie ja nicht so viel Geld verdienen würden. Und sie ganz gewiss nächsten Monat wieder zahlen würden. So dreckige Arschlöcher sind herzlich Willkommen. Aber ohne Rücksicht auf Verluste stelle ich diese Dreckssäcke an den Pranger. Jeden einzelnen Cent der Nichtzahlung , werdet ihr Büßen. Die Kategorie 3 ist das Musterbeispiel eines Bankautomaten. Diese Sklavenschweine mache ich nieder bis zum Komplettruin. Kreditkarte, Blackmail, Shopping, Mietenzahlung usw. Das sind wohl die Sklaven die man wirklich noch gebrauchen kann. Total willenlos tun sie einfach alles für ihre Lady Lola. Diese Typen von Geldsklaven will ich haben und ich bekomme stets das was ich will.

Ich bin  die Geldherrin, die dich nach einem ordentlichen Tribut, per Whatsapp oder Facebook abrichtet. Real treffen finden bei mir NICHT statt, also frag erst gar nicht nach. Du hast mir bedingungslos zu dienen, ansonsten setzt es was. Verstanden! Für dich dreckiges Arschloch, bin ich immer Lady Lola oder Herrin Lola. So hast du mich anzusprechen! Auf den folgenden Seiten, findest du weitere Informationen darüber, wie du mit mir in Kontakt treten kannst oder du deine Zahlungen abwickeln kannst. Ich habe eine große Wunschliste, wird bestimmt was dabei sein. Als Anfangstribut starten wir mit 50 Euro, dann werde ich mich angesprochen fühlen und mich auf deine Ebene herab lassen. Vorher keine Chance auch nur ein Wort von mir zu hören. Also ich bin die Kirsche auf der Sahnehaube, die Luxusgöre, die dir bestimmt einen Fünftiger wert ist! Na los komm schon, zück die Brieftasche, ich möchte jetzt dein Geld ausgeben. Lass mein Fötzchen nass werden, wenn ich mit deiner Kreditkarte shoppen gehe. Du armseliges Sklavenschwein bist doch schon lange auf der Suche nach einer dominanten Geldherrin. Hier hast du sie vor dir und ich werde dir die Erziehung geben, die du brauchst!

Ich bin vom Luxus geprägt.Du kleines dreckiges Wichsgesicht wirst jetzt Kontakt mit mir aufnehmen. Ich bin bereit dich auszunehmen, wie einen stinkenden Fisch. Über deinen Minipimmel habe ich die Wichskontrolle. Es macht mich so scharf, dich zu demütigen und zu versklaven. Meld dich sofort über Kontakt und deine Geldherrin wird dir gutes tun.